Archiv der Kategorie 'Glosse'

So ist es: Peer Steinbrück wird nicht Kanzler

Peer Steinbrück kann nicht Kanzler werden. Dies wurde offenbar bei seinem Besuch in der Zentrale der Warner Music Group.

Roland von Bremen - Alt-Bundeskanzler Schmidt spielt Klavier. Noch-Kanzlerin Merkel beherrscht Eintopf. Und was kann Peer Steinbrück? Er kann nicht Kanzler werden.

Er möchte gern Klavier spielen können. Einer seiner zentralen Lebensfehler sei, so Steinbrück, dass er kein Musikinstrument spielen kann. Was er, je älter er werde, sehr bedauere, soll er am Donnerstag in Hamburg gesagt haben. Als Kind sei er ein Musik-Muffel gewesen. Mit elf oder zwölf Jahren wollte er überhaupt keinen Klavierunterricht haben. Seine schlimmste Befürchtung war damals, von der Mutter zum Geburtstag Klavierunterricht als Geschenk zu kriegen. Er erhielt jedoch die alte Reiseschreibmaschine seiner Mutter. Kein Wunder also, dass Steinbrück ein loses Mundwerk hat und sich häufig vertippt.

Ob Alt-Kanzler Schröder Klavier spielen kann, weiß ich nicht. Jedenfalls hatte er einst klar gesagt was er wolle: Ein Bier. Der hatte den Mut dazu das öffentlich zu verlangen, während Steinbrück mit Klavierspielen herumeiert. Geben Sie dem Steinbrück am Klavier also besser kein Bier.

So war es: Apotheke verfolgte Rentnerauto und fuhr es an

Die dpa verbreitet derzeit die Nachricht, ein 83-jähriger Autofahrer habe mit seinem Auto in Geesthacht im Kreis Herzogtum Lauenburg eine „Schneise der Verwüstung“ hinterlassen.

Roland von Bremen – Beim Rückwärtsausparken auf dem Hof einer Apotheke soll sich das Auto mit Automatikgetriebe am Donnerstagnachmittag selbstständig gemacht haben und rückwärts in eine Passage gefahren sein. Dort soll es einen Radfahrer zu Fall gebracht haben, der sich am Kopf verletzte. Die Fahrt endete angeblich nach etwa 20 Metern in der Glasfront einer Apotheke. Der 83-jährige habe ausgesagt, sein Fuß habe sich bei Ausparken mit dem Gaspedal verkeilt, soll eine Polizistin heute gesagt haben. Der Sachschaden wird auf knapp 20.000 Euro geschätzt. Die Fahrerlaubnis des Rentners wurde eingesackt. Ein Fall fürs Gericht?

Mutmaßlich, so könnten Ermittlungen mit 50-prozentiger Wahrscheinlicheit ergaben ergeben, hat sich die Apotheke selbstständig gemacht, ist dem Auto gefolgt und hat es von rückwärts angebummst. Kein Wunder also, wenn der Fuß des Fahrers dabei mit dem Gaspedal verklemmte. Ungeklärt ist wohl, was der Radfahrer in der Passage verloren hatte. Hatte er sein Fahrrad lediglich geschoben, ist er als Fussgänger zu bezeichnen. Ist er jedoch durch die Passage geradelt, so ist er ein Radfahrer und hat sich verkehrswidrig verhalten. Bewiesen ist außerdem nicht, ob er die Kopfverletzung nicht schon vorher hatte. Häufig streiten sich Verkehrsteilnehmer wegen Altschäden, die als neu behauptet werden.

Pellworm neues Atommüll-Endlager?

Deutschland streitet seit fast 50 Jahren um mittlerweile mehr als 12.000 Tonnen radioaktives Material. Es soll natürlich sicher untergebracht werden. Wegen dem Standort Gorleben gab es viele Proteste, und es gab dort kaum jemanden, der für Atomkraftwerke ist, während Pellwormer frotzelten, sie seien nicht gegen Atomkraftwerke – wenn diese ein Reetdach hätten. Ihr Bekenntnis wurde erhört.

Roland von Bremen
– Umweltminister Altmaier will die Alternativen zu Gorleben ausloten. Das geht aber nur an Standorten, wo wenig Protest seitens der Bürger zu erwarten ist; beispielsweise auf der Nordsee-Insel Pellworm, wo man loten kann – wie Krabbenfischer dies in früheren Jahrhunderten taten, was heutzutage jedoch einem esotherischen Auspendeln gleich kommt.

Auf ihre Endlagertauglichkeit sollen fünf neue Standorte geprüft werden. Im Gespräch sind Alternativen in Schleswig-Holstein, Baden-Württemberg und Hessen. Möglich machen solle dies das Endlagersuchgesetzes, das Altmaier am Dienstag mit den Ministerpräsidenten beschließen wolle, berichtete das Nachrichtenmagazin Der Spiegel. Etwa 100 Millionen Euro habe man für die Prüfung je Standort kalkuliert.


© Foto: Newsbattery.de

An zwei Orten sollen Erkundungsbergwerke eingerichtet werden, die je eine halbe Milliarde Euro kosten sollen. Zusätzlich 300 Millionen kämen für die Beteiligung der Öffentlichkeit an dem Verfahren und die Arbeit einer neuzuschaffenden Behörde hinzu. Gut möglich, dass die neue Behörde auf Pellworm stationiert wird, denn die Insel liegt schon jetzt unter Normal Null, nur geschützt von einem umlaufenden Deich. Und ein Erkundungsbergwerk auf der Nordsee-Insel wäre denn auch mal etwas ganz Neues auf der flachen Marscheninsel. Möglicher Standort: Am Klostermitteldeich nahe der Alten Kirche, wo ein Schatz des Seeräubers Claas Störtebeker vergraben sein könnte.


Erkundungsbergwerk auf Pellworm?
© Foto: Newsbattery.de

Seitens des Umweltministeriums gab es noch keine Bestätigung für Erkundungsbergwerk, Endlagertauglichkeit und Seeräuber-Schatz. Immerhin aber wurde zur Überwachung der Umweltradioaktivität schon mal vom Bundesamt für Strahlenschutz eine ODL-Sonde auf dem Gelände des Pellwormer Hybridkraftwerks installiert. Sie dient dort der radioaktiven Frühwarnung.

----------------------------
Hinweis:
Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite gegebenenfalls mit zu verantworten sind. Dieses kann – laut Landgerichtsurteil – nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert.

So bleibt hier vorsorglich festzustellen, dass wir weder Einfluss auf die Gestaltung noch auf den Inhalt dieser gelinkten Seiten haben und uns auch nicht dafür verantwortlich zeichnen. Dies gilt für ALLE auf dieser Seite vorhandenen Links.

Ungewöhnlicher Feuerwehreinsatz

Von dem britischen Komiker Rowan Atkinson gibt es einen TV-Sketch, in dem er sich als Mr. Bean in einen roten, runden altehrwürdigen britischen Briefkasten verkrümelt hat. Wie er es geschafft hatte, dort hinein zu kommen, erfahren die Zuschauer nicht. Wie allerdings ein Mann in Neumünster das Kunststück schaffte, in einen Altkleidercontainer des Roten Kreuzes zu steigen, um letztendlich darin festzustecken, darüber konnte nun die Feuerwehr berichten.

Harald Haack – Zunächst rief der Mann bei der Feuerwehr an und erkundigte sich nach der Telefonnummer jener Firma, die in Neumünster bei den Hochhäusern an den Störwiesen Container aufgestellt hatte. Er habe versehentlich sein Handy zusammen mit Altkleidern in einen der Container geworfen, teilte er mit. Die Feuerwehr hätte brennende Container löschen können, doch als Telefonauskunft konnte die Leitstelle nicht dienen.

Schon bald rief der Mann die Feuerwehr erneut an und erklärte, er habe sein Handy wiedergefunden. Darüber freute sich auch der Mitarbeiter der Leitstelle. Doch worin bestand nun das Problem? Es sei ein „echtes Problem“, erklärte der Anrufer, er sitze im Container und könne nicht wieder heraus. Er sei auf der Suche nach seinem Handy in den Container gestiegen, aber weil die Klappe seinen Ausstieg verhindere – schließlich sollen die hineingeworfenen Altkleider im Container bleiben und daraus nicht wieder entnommen werden – stecke der Mann fest. Doch etwas Glück hatte er doch: Der Akku seines Handys war aufgeladen. So konnte der Mann aus dem Container heraus mit der Feuerwehr telefonieren und um Hilfe bitten. Er wurde unverletzt befreit.

Newsbattery bietet deutschen Steuerfahndern Hilfe

Die Gefahr für deutsche Steuerfahnder in der Schweiz wegen „Gehilfenschaft zum wirtschaftlichen Nachrichtendienst sowie Verletzung des Bankgeheimnisses“ muss gestoppt werden. Deshalb bietet Newsbattery nun die ultimative Steuer-CD-Vorlage.

Mit unserem Vorschlag schießen Sie, die übelnehmerischen Steuerfahnder im Dienst lüsterner Finanzpolitiker, garantiert den Vogel ab. Das Gelbe vom Ei! Hole Sie es sich ‚runter!

Auch für die Medien nutzbar, denn nie wieder müssen Sie befürchten wegen Verunglimpfung vom Schweizer Fahnensymbol – weil Sie ständig rot bedruckte CD mit weißem Kreuz als „Steuer-CD“ herumzeigen – bei Ihrem nächsten Käse-Fondue auf einer Almbank in der idyllischen Schweiz mehr als nur mit dem Geruch belästigt zu werden.

Basteln Sie sich Ihre eigene Steuer-CD. Jeder CD-Rohling bietet dafür ungeahnte Möglichkeiten. Ihre Vorgesetzten werden Sie sicherlich wegen der damit enormen Kostenersparnis auch mit anderen Aufgaben betrauen. Nutzen Sie Ihre Chance: Das Risikolos für Fahnder.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de