Wasserleiche entdeckt

Wie von NEWSBATTERY.eu nahezu vorhergesagt, wurde nun offenbar die Leiche des niederländischen LKW-Fahrers, der bei Schweringen mit seinem LKW in die Weser gefahren war, circa 4 Kilometer flussabwärts vom Unfallort gefunden.

Harald Haack
– Ein Binnenschiffer hatte am gestrigen Samstag-Mittag den ans Weserrufer gespülten leblosen Körper im sogenannten Eystruper Bogen entdeckt. Kräfte der Feuerwehr Eystrup und die Tatortgruppe der Nienburger Polizei bargen die wenig beschädigte männliche Leiche aus der Weser. Die der Polizei vorliegenden Identifizierungsmerkmale ließen derzeit den sicheren Schluss zu, „dass es sich bei der aufgefundenen Wasserleiche um den seit dem 07. Februar vermissten niederländischen LKW-Spediteur handelt“, erklärte Gabriela Mielke, Polizeipressesprecherin. Warum der LKW-Fahrer in die Weser gefahren war, konnte noch nicht geklärt werden. Eine von der Staatsanwaltschaft Verden angestrebte Obduktion des 56-Jährigen wird durch die Rechtsmedizin Hamburg am kommenden Montag, 04.03.2013, erwartet.





Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de