“Erdstrahlen” als Unfallursache?

Bei strahlendem Sonnenschein war es gestern am Dienstagmorgen gegen 7.30 Uhr auf der Bundesstraße 214 hinter der Ortsausfahrt von Glashof in Fahrrichtung Steimbke zu einem schweren Unfall gekommen. Aus noch unbekannter Ursache kollidierte der 24jähriger Fahrer eines Pkw aus Rohrsen bei dem Rastplatz mit einem Baum.

Harald Haack – Ersthelfer hatten die Polizei alarmiert, die ihrerseits Rettungssanitäter angefordert hatte. Weil der Fahrer jedoch in dem Fahrzeug eingeklemmt war, musste die Freiwillige Feuerwehr angefordert werden, deren Männer ihn dann über das abgetrennte Dach aus dem Wrack befreiten. Mit einem Rettungshelikopter wurde der schwer Verletzte nach Hannover in eine Klinik geflogen.

Eine Luftaufnahme von Google Earth weist darauf hin, dass sich genau an diesem Rastplatz möglicherweise zwei unterirdische Wasseradern kreuzen. Esoteriker weisen gerne darauf hin, bei sich kreuzenden Wasseradern gebe es eine Unfallhäufigkeit und fragen suggerierend, ob es einen ungewollten Wünschelruteneffekt durch die “Erdstrahlen” der Wasseradern bei sensitiven Autofahren gibt.


Kreuzen unterirdische Wasseradern sich am Unfallort und führten deren “Erdstrahlen” zum Unfall? Luftbildarchäologen nutzen Anomalien in Getreidefeldern und Wiesen, um Siedlungsreste und Wasserläufe aufzuspüren. Steinreste im Boden führen zu einem verminderten Wuchs der Nutzpflanzen, Wasseradern bewirken das Gegenteil. Beides wird aber erst auf Luftbildern sichtbar.
© Foto: Google Eart/newsbattery.eu

So weiß “Magnetis International” im Internet: “Als ob eine Eisenstange zuschlägt”, ist ein Bericht überschrieben, in dem ein Verunglückter seinen Unfalleindruck schildert. Er habe das Gefühl gehabt, ein starker Stromschlag habe seine Körper durchzuckt, dann habe er die Gewalt über das Steuer verloren und schließlich sei er auf der Gegenfahrbahn gegen einen Baum geprallt. Der Unfall ereignete sich auf einer kerzengeraden Landstraße bei Harmsdorf (Kreis Winsen) die schon für mehrere Autofahrer aus ungeklärten Gründen zur Todesfalle geworden war. Wünschelrutengänger fanden später die wahrscheinliche Ursache der mysteriösen Unfälle. Sie entdecken bei Kilometerstein 6,3 eine unterirdische Kreuzung zweier Wasseradern. Erdstrahlen als Ursache? Zunächst Skepsis bei den Behörden, dann aber der Entschluss, die Bäume an besagter Stelle zu fällen und die Geschwindigkeit zu begrenzen.

Nachfragen bei der Polizeiinspektion Harburg führten zu keiner Bestätigung der Geschichte. Auch beim Kreisamt Winsen scheint der Entschluss der Behörden, nicht bekannt zu sein. Wahrscheinlich hatte der Esoterik-Autor nasse Finger, als er seine Unfallschilderung fabulierte.

Mutmaßlich aber war der Unglücksfahrer aus Rohrsen gestern, geblendet von der noch tiefstehenden Sonne, auf der B214 am Rastplatz auch “nur” Rehen ausgewichen, die die Straße überquerten. In der Region warnen etliche purpurfarbene, hölzerne Gestelle am Straßenrand vor Wildwechsel. Der Unfallwagen wurde von der Polizei sichergestellt und soll untersucht werden.

Aktualisierung vom 26. Juli 2012, 12 Uhr

Wie der Landverband Schleswig-Holstein warnte, sei Paarungszeit bei Rehen. Dies führe zu einer besonderen Gefahr an Straßen und Wegen, besonders für Autofahrer.

Die Wucht, die ein Zusammenstoß haben kann, werde oft unterschätzt, warnt der Landesverband. Schon bei 70 Stundenkilometern entwickelt ein 20 Kilogramm schweres Tier ein Aufprallgewicht von einer Tonne. Autofahrer sollten deshalb besonders bei Dämmerung aber auch bei Tageslicht aufmerksam sein und mit Wildwechsel rechnen. Kreuzt ein Rehwild direkt vor dem Auto die Straße, sollte man nicht ausweichen sondern das Lenkrad möglichst gerade halten. Zusammenstöße müssen in jedem Fall der Polizei gemeldet werden, auch damit verletzte Tiere noch versorgt oder von ihren Qualen erlöst werden können. Noch bis Mitte August ist das Wild auf Partnersuche. Allein im vergangenen Jahr registrierte die Polizei in Schleswig-Holstein 11 816 Unfälle mit Wild.

Hinweis:
Diesen Artikel finden Sie mit größerem Bild auch unter unserer neuen Adresse.





Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de