A/H1N1-Virus-Patient Null in den USA?

Der Virus A/H1N1 konnte jetzt in bislang 18 Ländern nachgewiesen werden. Ein kanadischer Mexikotourist soll 10 Prozent seiner 2.200 Tiere großen Schweineherde infiziert haben. Und es geht weiter…


Ein der Redaktion unbekannter US-Mediziner verschickte dieses Foto und schreibt dazu: „Caught on film…Swine Flu vectoring from animal to human! Now Revealed – CDC recent finding – How Swine Flu is Actually Transmitted“.

Erst im Juni erfuhren wir, dass Frau Enkeleja Xheka die Urheberin dieses Fotos ist. Sie hatte es später in der Fotocommunity VIEW am 12. Juni 2009 um 23.33 Uhr erneut publiziert. Nachdem wir sie darauf aufmerksam machten, dass wir ihr Foto aus den USA erhalten hatten, antwortete sie: „Wir & ein paar Medizin-Forscher haben es veröffentlicht und bekannt gegeben auch in Süd/Ost-Balkan & Süd/Ost Asien.“
© Foto: Enkeleja Xheka

Wird das Küssen bald unters Strafrecht gestellt?

Gesundheitsexperten raten dringend zu mehr Körperhygiene. Nur die Verwendung von Parfüm reiche nicht, um die Ausbreitung der Grippe zu verhindern. Deshalb sollte man vor heftig eingedufteten Personen schleunigst flüchten. Aber: Nur keine Panik! Mit parfümfreien Körperpflegemitteln sind Sie auf der sicheren Seite.


Zum Thema:

George W. Bush schuld an der Schweinegrippe?
US Secret Service schuld an der Schweinegrippe in Mexiko-City?
Ernster Zwischenfall mit Schweinegrippe-Viren in der Schweiz





Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de