Save Our Seeds: Fast 10.000 Briefe an die Minister abgeschickt

In diesem Jahr steht die Wiederzulassung des derzeit einzigen Gentechnikmais Mon810 von Monsanto auf der Tagesordnung. Außerdem besteht die Gefahr, dass zwei weitere Gentechnik-Sorten von Syngenta und Pioneer Hi-Bred zugelassen werden. Nur der fortgesetzte Widerstand vor Ort und dessen Unterstützung wird erreichen, dass die Anbaufläche von Gentechnikmais auch weiterhin im Promillebereich bleibt.

Save Our Seeds – Liebe Unterzeichnerinnen und Unterzeichner unseres Appells! Ganz herzlichen Dank für Ihre schnelle Unterstützung! Es sind heute und gestern bereits fast 10.000 Briefe an die Minister abgeschickt worden.

Die Abstimmung im Ministerrat in Brüssel am kommenden Montag steht nach unseren letzten Informationen jetzt wirklich Spitz auf Knopf:

GEGEN die Aufhebung Verbote wollen stimmen:

Österreich, Bulgarien, Zypern, Tschechische Republik, Dänemark, Frankreich, Griechenland, Ungarn, Irland, Italien, Lettland, Litauen, Luxembourg, Malta, Polen, Portugal, Rumänien, Slovakei, Slovenien, Spanien

DAFÜR: Finnland, Grossbritannien, Estland

ENTHALTUNGEN: Belgien, Niederlande, Schweden

Wenn sich diese Informationen bestätigen, kommen 241 Stimmen gegen die Aufhebung der Verbote in Ungarn und Österreich zusammen. Für die Zweidrittelmehrheit müssen es 255 sein. Deutschland hat 29 Stimmen und ist damit das Zünglein an der Waage. Dadurch erhöht sich der Druck auf die Bundesregierung enorm.

Damit sich der Druck auch von unten über das Wochenende weiter erhöht, machen Sie bitte auch Ihre Freundinnen und Bekannten auf unsere Aktion aufmerksam:

www.saveourseeds.org/gentechnik-alarm.html

Gemeinsam können wir es schaffen. Wir wünschen Ihnen ein frühlingshaftes Wochenende und uns allen viel Erfolg

Benny Haerlin

Save Our Seeds
Marienstr.19-20, 10117 Berlin, Tel. 030 27590309
Email: info@saveourseeds.org

Hier können Sie außerdem das Formular zur online-Unterschrift in Ihre eigene Webseiten einbauen:

http://www.keine-gentechnik.de/gentechnik-alarm-machen.html

----------------------------
Hinweis:
Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite gegebenenfalls mit zu verantworten sind. Dieses kann – laut Landgerichtsurteil – nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert.

So bleibt hier vorsorglich festzustellen, dass wir weder Einfluss auf die Gestaltung noch auf den Inhalt dieser gelinkten Seiten haben und uns auch nicht dafür verantwortlich zeichnen. Dies gilt für ALLE auf dieser Seite vorhandenen Links.





Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de