Satire von Iccanoor: METAMORPHOSIS

Erich Honecker, langjähriger Generalsekretär des Zentralkomitees der SED und Staatsratsvorsitzender der DDR sowie Vorsitzender des Nationalen Verteidigungsrates – das muss ja inzwischen mal wieder gesagt werden, weil ihn sonst heutige Schüler möglicherweise mit einem Komiker verwechseln – starb am 29. Mai 1994 in Santiago de Chile. Doch Satiriker Iccanoor ist sich dessen Tod nicht mehr so sicher. Er hält es für durchaus möglich, dass Honecker noch lebt und eine neue Identität durch mehrfache Gesichtsoperationen erhielt und im Reich der roten Socken wieder eine Führungsposition übernommen hat.





Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de