30 französische Polizisten in Georgien

Am Mittwoch trafen in der georgischen Hauptstadt Tiflis 30 französische Polizisten der EU-Mission EUMM ein. Laut eines AFP-Reporters sollen sie mit einem Flugzeug der französischen Armee nach Tiflis geflogen sein.

An Bord waren angeblich auch zwei luxemburgische Kollegen. Auch 33 zivile Beobachter und Polizisten aus Italien und 15 Polizisten aus Schweden seien vorher eingetroffen. Ab dem 1. Oktober sollen insgesamt 300 Beobachter den Abzug der russischen Truppen aus dem georgischen Kernland überwachen.

Deutschland beteiligt sich mit maximal 40 Polizisten und Fachkräften an dem Einsatz. Das hatte das Kabinett am Mittwoch in Berlin beschlossen.





Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de